Logo 101 WCVom 29.08. bis 01.09. wurde vor Immenstaad der World-Cup der Aphrodite 101 Segelyachten ausgetragen. Den Auftakt der auf drei Tage ausgelegten Veranstaltung machte die Seglerparade mit Traktor-Corso und die anschließende Crewvorstellung vor dem Yachtclubgelände durch Bernd Hummernbrum am Donnerstagabend.

Unsere Fest-Crew um Carmen und Andy Graf ließen sich einiges einfallen, um den 80 Seglerinnen und Seglern ein besonderes Rahmenprogramm für diese bedeutende Regatta zu bieten. 20 Mannschaften aus Österreich, der Schweiz, Brasilien und Deutschland traten zu diesem Event vor Immenstaad an.

Aus Yachtclub-Sicht interessant waren drei Schiffe. Die Teilnahme der EQUIS Crew, die eine Woche zuvor mit ihrer X-99 in Bregenz bei deren One-Design Cup bei sechs Läufen mit vier Ersten, einem Zweiten und einem Streicher einmal mehr der Konkurrenz das Nachsehen lehrten. Oliver und Michael Hund sowie Daniel Altmeyer liehen sich kurzerhand eine 101 samt Eigner um an der Regatta teilnehmen zu können. Jochen Bahnmüller, Eigentümer der Katie, komplettierte also das Bordpersonal. Anica Rimmele mit Andrea Hemberger, Pia Dörr sowie Marc Müller (alle YCI) mit der Hit, sowie auf der Double Mix Bettina und Bodo Bertsch mit Tina und Holger Stengele vom Segelclub Unteruhldingen.

Am Freitag konnten bei Süd-West Wind drei Läufe gesegelt werden. Dann ging es wieder in das Häfele. Regattaleiter Xaver Rimmele, der sich wieder auf sein hervorragend eingespieltes Bojenleger- und Wettfahrtteam verlassen konnte, hatte an diesem Tag aber noch eine Überraschung parat. Nach dem das Tagwerk vollbracht schien, mancher Segler und manche Seglerin bereits geduscht waren, blies Xaver noch einmal ins Horn und scheuchte alle Teilnehmer wieder raus auf dem See. Ein herrlicher Nord-Ost machte seine Aufwartung und bescherte den Seglern den „schönsten Lauf des Tages“.

Als alle Boote sicher vertäut an den Stegen lagen, konnte Hubert Gutemann seine Weindegustation durchführen. Mit Wortwitz und natürlich sehr viel Sachverstand, immerhin ist Hubert Chef-Winzer in Markdorf, erzählte er den Seglern und Seglerinnen wissenswertes rund um die verschiedenen Weinsorten und sogar, welcher Geschmacksnerv an welcher Stelle auf der Zunge zu finden ist. Das neuerworbene Wissen wurde alsdann gemeinsam auf dem Immenstaader Weinfest getestet.

Am Samstag hieß es dann erneut erst einmal auf Wind warten. Aber es sollte sich auch an diesem Tag wieder lohnen. Ein leichter aber stabiler Südwind sorgte für beste Bedingungen. Weitere drei Wettfahrten konnten gesegelt werden. Da sich die Akteure auf dem Wasser sehr fair gegeneinander verhielten, konnte an Land natürlich umso harmonischer gefeiert werden. Bei (mindestens) einem gut gekühlten Einlaufbier wurden die Manöver der zurückliegenden Wettfahrten noch einmal unter die objektive Lupe genommen, bevor es dann zum Galadiner auf die Clubterrasse ging, die unser Wirt Uwe Wolf und sein Personal sehr festlich dekoriert hatte.

Vor dem Dessert ergriff dann unser 1. Vorsitzender Dagobert Widemann das Wort und bedankte sich zum einen bei den Helfercrews zu Wasser und zu Land für die Realisierung dieses doch recht umfangreichen Events sowie bei den Seglern für deren Kommen. Im Anschluss daran gab sich Bürgermeister Henne die Ehre und hieß die Segler im Namen der Gemeinde Immenstaad ebenfalls willkommen. Während der feierlichen Siegerehrung, die unter dem Einfluss eines wirklich gelungenen World-Cups stand, wurde speziell Xaver mit Standing Ovations ob seiner tadellosen Leistung als Wettfahrtleiter belohnt.

Unsere Jungs um Oli Hund unterstrichen wieder einmal ihr Können und belegten mit einem fremden Schiff sensationell Gesamtrang Zwei vor Jörg Brugger mit seiner Crew und ihrer Blue Kiss. Souveräner Sieger wurde die Mannschaft um Florian Troeger auf Alegria vom Bodensee-Yacht-Club Überlingen. Das Team der Hit kam auf den 16. Platz und die Double Mix ersegelte den 14. Rang.

Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer, unserem Hauptsponsor und Mitglied Anton Ott und allen weiteren Sponsoren, an alle Teilnehmer, Zuschauer und Interessierte für diese rundum gelungene Veranstaltung.

Bericht: Torsten Berger

Gesamtergebnis (PDF)

Programmheft (PDF)

2019 101 WC 01
Eröffnungsparade mit 22 Oldtimer-Traktoren

2019 101 WC 02
Eröffnungsparade mit 22 Oldtimer-Traktoren

2019 101 WC 03
Alle 20 Aphrodite 101 zusammen an einem Steg

2019 101 WC 04

2019 101 WC 05

2019 101 WC 06

2019 101 WC 07

2019 101 WC 08
Der Galaabend kann beginnen...

2019 101 WC 09
1. Platz: Florian Troeger, Klaus-Peter Stengele, Jörg Munck und Heiko Wollmann auf Alegria vom Bodensee-Yacht-Club Überlingen.

2019 101 WC 10
2. Platz: Oliver und Michael Hund, Jochen Bahnmüller und Daniel Altmeyer auf Katie vom Yachtclub Immenstaad.

2019 101 WC 11
3. Platz: Jörg Brugger, Adrian Lehr, Wolfgang Frei und Harald Böhler auf Blue Kiss vom Yacht-Club Radolfzell.

Fotos: Ulf Uecker


WIR DANKEN UNSEREN SPONSOREN

Sponsoren 101 WC

Webcam

video
Größere Ansicht

Mitglieder-Login