• Herzlich willkommen auf der Internetpräsenz des Yachtclub Immenstaad e.V.

Es kachelte ordentlich vor Immenstaad

Traumhaftes Segelwetter beim Meckatzer Cup. Peter Widenhorn (Aphrodite 101) und Jürgen Ruther (X-99) gewannen.

2017 IODR
Frischen Wind aus West hatten die Teilnehmer am Meckatzer Cup, den der YC Immenstaad für Aphrodite 101 und X-99 ausrichtete.
Bild: Rainer Hundhausen / Yachtclub Immenstaad


Am Samstag, pünktlich um 11 Uhr startete Wettfahrtleiter Xaver Rimmele die erste Regatta für die Bootsklassen X-99 und Aphrodite 101, jeweils acht Boote waren am Start beim Meckatzer Cup des YC Immenstaad. Der für den Bodensee unübliche starke Westwind aus Konstanz (270 Grad) erreichte zwölf bis 18 Knoten, das ist vergleichbar mit Segeln an der Küste.

Nach fünfeinhalb Stunden, die den Seglern viel Leistung und Kondition abverlangten, hatte Xaver Rimmele die maximale Anzahl der Tageswettfahrten, fünf Läufe. Einige Materialschäden blieben nicht aus, es wurde auf hohem Niveau gesegelt.

Danach gab es ein Landprogramm mit Speis und Tanz, für das der YC Immenstaad am Sonntag von den Teilnehmern viel Lob bekam. Zu diesem tollen Abend waren alle Mitglieder und Freunde des YCI eingeladen. Davon machten auch viele Immenstaader Gebrauch, was den Vorstand sehr freute. Ermöglicht wurde dies durch die Sponsoren Meckatzer Brauerei, Metzgerei Winkler, Klaus Eberle und Anton Rauber.

Der Sonntag begann mit Nieselregen und starker Bewölkung. Wind herrschte aus West mit sieben bis acht Knoten. Es wurden zwei Wettfahrten gestartet, die aufgrund der idealen Windverhältnisse schon um 12.30 Uhr beendet waren.

In der Klasse Aphrodite 101 gewnn CHACCALOOGA mit Steuermann Peter Widenhorn vor der Aldea aus Bregenz von Gregor Mayr. Den dritten Platz erreichte Cavalcaonde mit Steuermann Joachim Gensle vom Segler-Verein Staad.

Den ersten Platz in der X-99 Klasse erreichte die Carabella, gesteuert von Jürgen Ruther, der die EQUIS mit Steuermann Oliver Hund vom YC Immenstaad auf den zweiten Platz verwies. Frank Stein mit randale iks (Nordschwäbischer SC) segelte auf Rang drei der Regatta.

Bericht: Südkurier

Ergebnis X-99

Ergebnis Aphrodite 101

Fotogalerie

Webcam

video
Größere Ansicht

Mitglieder-Login